Bei der Evangelischen Kirche werden 1,5 Prozent des steuerpflichtigen Einkommens als Kirchenbeitrag geltend gemacht. Von dieser Summe werden immer 44 Euro abgezogen. Als Freibeträge zu der Bemessungsgrundlage können 1.000 Euro für Alleinverdiener und 1.450 Euro pro Kind geltend gemacht werden.

Unter diesem Link können Sie anonym Ihren Kirchenbeitrag berechnen und weitere Informationen finden.


Zusätzlich kann noch eine "Gemeindeumlage" bis zu 25 Prozent von diesem Kirchenbeitrag eingehoben werden, die direkt an die Pfarrgemeinde gehen. Derzeit werden von unserer Pfarrgemeinde 15 Prozent vorgeschrieben.


Der Kirchenbeitragsbescheid wird Ihnen direkt von Ihrer Pfarrgemeinde zugeschickt.

 

Bei Fragen zum Kirchenbeitrag kontaktieren sie bitte unsere Sekretärin Frau Annemarie Meixner.

Sie erreichen unsere Sekretärin in den Sprechstunden im Pfarrbüro:

Dienstag: 8:00 bis 11:30

Mittwoch: 16:30 bis 19:00

Donnerstag: 8:00 bis 11:30

Telefonisch ist unsere Sekretärin Fr. Meixner unter (04242) 23 7 95 während der Sprechstunden erreichbar.

Fragen zum Kirchenbeitrag

Fragen zum Kirchenbeitrag